Aktuell » News
 
Suchen
 
registrieren  - anmelden

VSSU Campus
20. VSSU-Generalversammlung 2016


Am 16. Juni 2016 hat der VSSU im Seminarhotel Riverside in Zweidlen seine 20. ordentliche Generalversammlung abgehalten. Die VSSU-Mitglieder sowie Vertreter der VSSU-Kommissionen hatten sich zahlreich zur Veranstaltung eingefunden, die in angeregter Atmosphäre über die Bühne ging. Das Gastreferat von Herrn Martin Brügger (Bundesamt für Polizei fedpol) zum Thema Falschgeld verfolgten die Teilnehmer mit grossem Interesse.

Ein Aperitif im Autoatelier des Riverside, wo exklusive Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo, Fiat und Lancia aus der Zeit von 1948-2004 ausgestellt sind, schloss an den offiziellen Teil der VSSU-Generalversammlung an. Beim anschliessenden gemeinsamen Mittagessen hatten die VSSU-Mitglieder die Möglichkeit, Kontakte zu pflegen und sich miteinander auszutauschen.

 


Berufsprüfung FSB Frühjahr 2016

Im Zeitraum vom 08. März bis 08. April 2016 fand die Frühjahrssession der Berufsprüfung Fachmann/Fachfrau für Sicherheit und Bewachung FSB statt. Die Prüfungen wurden in Aarwangen in deutscher Sprache sowie in La Rama auf Französisch abgenommen.

80 Kandidaten nahmen insgesamt an der FSB-Prüfung teil. Die Erfolgsquote lag bei zufriedenstellenden 53.8 %. 90 Funktionäre standen im Einsatz und garantierten einen reibungslosen Prüfungsablauf. Der VSSU bedankt sich bei allen Beteiligten für ihren Beitrag zum erfolgreichen Gelingen der Prüfung.

Die Diplomübergabe an alle Absolventen des Prüfungsjahres 2016 erfolgt am 01. Dezember 2016 in der PostFinance-Arena in Bern.

 


Ausschreibung Berufsprüfung FSB Frühjahr 2017

Die Ausschreibung der Berufsprüfung FSB Frühjahr 2017 ist nun online: Link

Wichtige Punkte für die Prüfungsanmeldung:
  • Anmeldeunterlagen so früh wie möglich einsenden.
  • Komplette Dossiers laufend einreichen; nicht abwarten, bis die Anmeldungen aller Interessenten des Unternehmens gesamthaft eingesandt werden können.
  • Prüfungsanmeldungen immer online erfassen.
  •  


    Sozialversicherungen: Vorsicht bei der Beschäftigung von Grenzgängern

    Aufgrund der per 2015 erfolgten Anpassungen des bilateralen Freizügigkeitsabkommens Schweiz – EU (FZA) und dessen Anhang II sind Grenzgänger, die nicht nur in der Schweiz, sondern auch zu mindestens 25% in ihrem Wohnsitzland unselbständig tätig sind, den Sozialversicherungen ihres Wohnsitzlandes unterstellt. Diese Regelung gilt für den gesamten Lohn, auch für den Anteil, der in der Schweiz erwirtschaftet wird.
    Den schweizerischen Sozialversicherungen unterstellt bleiben all jene Grenzgänger, die ausschliesslich in der Schweiz arbeiten.

    Detaillierte Informationen zum Thema: LINK

     


    Gesamtarbeitsvertrag private Sicherheitsdienstleistungen
    Welcher Gesamtarbeitsvertrag (GAV) gilt eigentlich?

     







     

     


    Personalkosten: Musterberechnung für Mitglieder des VSSU
    Der VSSU hat auf der Basis einer Analyse, die vom Revisionsunternehmen Ernst & Young durchgeführt wurde, eine Musterberechnung der Personalkosten für Monats- und Stundenlöhner erarbeitet. Diese soll VSSU-Mitgliedern als Hilfsmittel dienen, um potentiellen Kunden aufzuzeigen, wie sich die tatsächlichen Kosten einer Arbeitsstunde zusammensetzen.

    Link: Personalkosten_Monatslöhner_Stundenlöhner